Test: Der Beste All-in-One-PC fürs Home-Office!

Ihr Notebook ist einfach zu klein? in PC zu sperrig? Dann ist ein All-in-One-PC die perfekte Lösung fürs Home-Office.

Wenn schon ein modernes Smartphone so leistungsfähig ist wie ein Mittelklasse-Notebook – warum sollte man da noch eine große Kiste unter den Schreibtisch stellen? Klar, mit Excel-Tabellen oder Doktorarbeiten will sich niemand am Handy quälen, erst recht nicht wenn es wochenlang ins Home-Office geht. Aber in einem schön großen Monitor reicht locker der Platz für potente PC-Hardware. Tastatur und Maus dazu, schon ist er fertig – der All-in-One-PC. Perfekt zum Arbeiten, wenn der Computer nicht auf Reisen gehen muss: mit größerem Bildschirm und mehr Power als ein Notebook fürs gleiche Geld.


Der Beste All-in-One PC - HP Pavilion 27-xa

Außen schick und innen top ist der HP Pavilion 27-xa (getestete Variante xa0846ng, mit gleicher Ausstattung auch als xa0006ng): Er bietet ein tolles Display mit satten Farben, hohes Tempo beim Arbeiten und Spielen sowie reichlich Speicherplatz, verteilt auf eine SSD und eine Festplatte. Dazu gibt’s eine schicke Tastatur mit gutem Druckpunkt und eine etwas kantige Maus. Wer die nicht mag, kann sie auswechseln.


All-in-One-PC: Keine Strippen auf dem Tisch


Im Idealfall reicht ein Kabel für den Netzanschluss – das zeigen der HP Pavilion 27 mit seiner Kombi aus kabelloser Tastatur und Maus oder Apples iMacs. Den Wortmann-PCs im Test liegen zwar weder Tastatur noch Maus bei, aber wer dann gleich mit einem Funk-Set nachrüstet, hat ebenfalls einen strippenfreien Schreibtisch.


Auf Wunsch lässt sich auch ein All-in-One-PC üppig verkabeln: Dieser Testkandidat hat mindestens vier USB- sowie eine Netzwerkbuchse – und damit mehr als die meisten Notebooks. So finden etwa Drucker, USB-Stick und das Kabel zum Router gleichzeitig Anschluss. Die meisten Anschlüsse bietet der HP Pavilion 27 der sich mit seinem HDMI-Eingang auch als Monitor oder mit einer Set-Top-Box als Fernseher nutzen lässt.


Wer lieber kabellos per WLAN ins Internet möchte: Kein Pro­blem, das ist mit dem Testkandidaten in der aktuellen WLAN-ac-­Variante möglich. Und per Bluetooth lassen sich Tastatur, Maus, Kopfhörer oder Headset kabellos anbinden. Eingebaute DVD-Laufwerke sind dagegen auch bei den All-in-One-PCs vom Aussterben bedroht.


Quelle & Recherche: Computer Bild - SPECIAL Kaufberatung – All-in-One-PCs: Monitor und PC in einem Gerät

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Banner Social Booster.jpg

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Folgen Sie uns

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Weißes Xing
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Tumblr - Weiß, Kreis,
  • Tick Tack

Sprechen Sie uns an

Original on Transparent.png

Ihr Ansprechpartner

Hans-Jürgen Göbel

info[@]eTech-Marketing.de

Tel: +49 (0) 6073 744 6406

64832 Babenhausen

Deutschland

©2020 eTech-Marketing.de | design & property of Arogis® Group - Industrial Solutions